Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Wir haben geheiratet! In der Boulderhalle Dynochrom. Am 1. April. Kein Scherz! 🙂

Warum heiraten? Um mit allen, die uns wichtig sind, unsere Liebe zu feiern.

Moto, ich bin so glücklich, dass wir uns gefunden haben! Einer von 80 Millionen…

Auf Gleichklang war Moto mein erster Vorschlag und ich sein Letzter. Unser erstes Date war dann im Blockwerk in Mainz, das ist eine Boulderhalle. Im Anschluss speisten wir im Möhren Milieu. Beim dritten Date habe ich ihn gleich mal meinem Dad vorgestellt – zufälligerweise, sind wir uns am 3.10.15 bei den Feierlichkeiten zum Tag der deutschen Einheit in Frankfurt vor der Bühne des Tigerpalastes über den Weg gelaufen. Am gleichen Abend trafen wir auch Katie, die in ihren Geburtstag reinfeierte – sie ist unsere Trauzeugin. Beim vierten Date haben wir uns zum ersten mal geküsst. Ein Minzekuss. (Vorher waren wir im Rawspot in Wiesbaden brunchen und Moto hatte einen frischen Minztee getrunken.) Für mich war in dem Moment klar, dass mit Moto alles möglich wäre… heiraten, Kinder kriegen…

Anfang November haben wir zu zweit geheiratet, uns zugesprochen, ja, das ist für immer und ewig und den Tag mit veganer Torte beim Edelkiosk und einem Spaziergang im Ostpark gefeiert. An Silvester hat Moto mich gefragt, wann wir denn mit allen anderen feiern. Am 1. April 2016 haben wir dann Save-the-date-Mails verschickt für ein Jahr darauf. Vegane und alkoholfreie Hochzeit – ein Aprilscherz? Save the date and find out!

Jetzt sind wir schon fast drei Monate verheiratet und ich staune immer wieder über mein Glück.

In den Sommerferien haben wir dann unsere Flitterwochen gestartet. Klickt hier für einige Eindrücke! 🙂